Eine kulinarische Reise durch Kreta

Zu einem guten Essen gehören in Kreta nicht nur leckere, hübsch angerichtete Speisen und ein guter Wein, sondern auch eine große fröhliche Tafelrunde. So ist es auch keine Seltenheit, dass man in vollen Restaurants oder Tavernen einfach an schon volle Tische eingeladen wird. Essen in großer Gesellschaft wird hier zum echten Erlebnis.

Ernährungsgewohnheiten der Kreter

Wie in vielen südlichen Ländern wird auch in Kreta die Hauptmahlzeit sehr spät am Abend gegessen. Das Essen wird in der Regel auch nicht sehr heiß serviert, sondern nur lauwarm. Auch ist es üblich, die Speisen auf vielen kleinen Tellern und in Schalen zu servieren. Typische Getränke zu den kretischen Köstlichkeiten sind in der Regel Wasser, Bier oder Wein.
Viele Restaurants oder Tavernen sind reine Familienbetriebe. Der Koch ist der Besitzer, die Kellnerin seien Frau und die Kinder und Verwandten werden eingebunden. In vielen Restaurants, wird man so gastfreundliche empfangen, dass man das Gefühl bekommt, ein Teil der Familie zu sein.

Preise in den kretischen Restaurants und Tavernen

Die Speisekarten sind oft auch ins englische oder direkt ins Deutsche übersetzt. Zwar sind die Übersetzungen teilweise sehr schlecht, aber als Gast bekommt man trotzdem eine gute Vorstellung, was auf der Speisekarte steht. In den kleinen Dörfern ist das weniger der Fall, aber lassen Sie sich davon nicht abhalten. Es kommt auch mal vor, dass der Gast in der Küche in die Töpfe gucken darf.
Frischer Fisch gehört natürlich zu den teuersten Speisen in einem Restaurant. Natürlich finden Sie auf den Speisekarten die typisch Griechischen Gerichte wie Gyros oder Souvlaki.
Aber gerade an den Küsten, sollten Sie den frischen Fisch oder sonstige Meerestiere wie Hummer und Octopus probieren.
In der Regel sind die Preise in den Restaurants und Tavernen, die in den Touristenorten angesiedelt sind, preiswerter. Bei einem Ausflug in das Innere der Insel, entdeckt man noch kleine Dörfer, die einen typisch kretischen Charme haben und sehr leckerer Speisen und Getränke servieren. Außerhalb der touristischen Gegenden, sind die Preise deutlich höher.
Im Durchschnitt bekommt man auf Kreta für 15 Euro eine Vorspeise, eine Hauptspeise und einen halben Liter Hauswein oder aber Bier.
Nachfolgenden haben wir einige kulinarische Highlights der Insel Kreta zusammengestellt.

Restaurants im Süden der Insel

Im zauberhaften kleinen Dorf „Agai Galini“ wird mit Ausblick gespeist. Hier finden Sie viele kleine Tavernen oder Restaurants direkt am Wasser. In der Taverne „Miros“ erwarten Sie viele kretische Spezialitäten. Ein Muss sind die frittierten Zucchini-Blüten, die sollten Sie unbedingt einmal versuchen.
In der Taverne „Avle Taverna“, bekommen Sie den besten Fisch. Zusätzlich gibt es humorvolle und interessante Gespräche mit dem Hausherrn. Natürlich darf am Ende ein hausgemachter Raki nicht fehlen.

Restaurants im Norden der Insel

Im Norden des Landes finden Sie „Marias Golden Beach Tabern restaurant“. Das kleine Restaurant liegt direkt am Strand, neben den leckeren typischen kretischen Speisen, ist die Bedienung sehr freundlich, man wird nett empfangen. Hier fühlt man sich gleich willkommen.
Wenn Sie einen sehr guten Kaffee oder eine typische kretische Süßigkeit wie zum Beispiel Joghurt mit Honig suchen, sind sie bei „Sweet Worlds“ an der richtigen Adresse.

Restaurants im Osten der Insel

Im Osten liegt unter anderem der Ort „Kato Zakros“. Das hübsche Restaurant namens „Nostos“ am Meer, ist bekannt für seine vegetarischen Gerichte. Probieren Sie hier die Artischocken mit Chorta. Lassen Sie sich nicht von der nicht einladenden Außenfassade des Ladens täuschen. Hier finden sich echte kulinarische kretische Schätze.

Restaurants im Nord-Osten der Insel

Im Nordosten der Insel im Ort „Trachilos“ gibt es eine kleine Fischtaverne Namens „O Gero Tsegkas“. Ein kleines romantisches Lokal direkt am Hafen. Hier kann man sogar Fischerboote beobachten, die direkt vom Meer kommen.
Auf Kreta finden sie viele Restaurants mit einer gehobenen mediterranen Küche. Wenn Sie um die Rechnung bitten, bekommen Sie sehr häufig noch einen Ouzo oder eine kleine kostenlose Süßspeise dafür.
In der Regel heißt es, dass das Trinkgeld im Preis mit inbegriffen ist. Jedoch ist es eine schöne Geste etwas vom Rückgeld (5% des Rechnungsbetrags) auf dem Tisch liegen zu lassen.
Egal, wo Sie auf Kreta Essen oder Trinken gehen, es wird mit Sicherheit ein kulinarisches und gesellschaftliches Erlebnis werden.

Book Now